Saunieren – Das sollten Sie wissen

Saunieren – Das sollten Sie wissen

- in Wellness
1618
Kommentare deaktiviert für Saunieren – Das sollten Sie wissen

Der Gang in die Sauna ist ein Klassiker der Wellnessangebote, doch bevor Sie zum ersten Mal saunieren, sollten Sie sich rund um Saunagänge, Aufgüsse und die gesundheitlichen Aspekte des Saunierens sowie die Saunaregeln ausführlich informieren. Dann wird Ihr erster Saunagang zu einem besonderen Wellnesserlebnis.

Was genau ist eine Sauna?

Als Saunaneuling wissen Sie vielleicht noch nicht genau, was in der Sauna auf Sie zukommt. Es handelt sich um einen Raum, der innen mit Holz verkleidet ist. In einem Saunaofen wird der Saunaraum auf etwa 80 bis 100 °C erhitzt. Über heiße Steine wird ein Aufguss gegeben, der dann verdampft, die Luft beim Saunieren aromatisiert und die Luftfeuchtigkeit in der Sauna heraufsetzt. Während dem Saunieren schwitzt der Körper, was positive gesundheitliche Eigenschaften mit sich bringt. Das Immunsystem wird gestärkt, der Körper entschlackt und die Gesundheit insgesamt verbessert.

Saunieren
© BillionPhotos.com – Fotolia.com

Gewöhnlich werden gemischte Saunagänge angeboten; Frauen und Männer gehen gleichzeitig zum Saunieren. Da das Saunieren jedoch für viele Saunagänger als sehr intim empfunden wird, halten die meisten Saunen regelmäßig bestimmte Saunatage oder Saunabende z. B. nur für Frauen ab. Am besten informieren Sie sich vor Ihrem ersten Besuch in der Sauna, welche Angebote die von Ihnen favorisierte Sauna-Anstalt für Sie bereithält.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=CXruRWP1Rf0

Wichtige Regeln beim Saunieren

In der Sauna treffen mehrere fremde Menschen aufeinander und zumeist sind die Saunagänger unbekleidet bzw. lediglich mit einem Handtuch bedeckt. Dies erfordert die Einhaltung von Saunaregeln, damit für alle Saunagäste der Gang zum Saunieren so angenehm wie möglich erfolgt. Auch hygienische Aspekte spielen in die Sauna-Verhaltensregeln hinein.

  • Vor dem Saunagang wird ausgiebig geduscht und grundsätzlich wird immer ein großes Saunahandtuch als Unterlage verwendet, damit die Saunabänke aus Holz nicht mit dem Schweiß in Kontakt geraten.
  • Diskretes Verhalten gehört ebenso zum guten Ton, wie auch die höfliche Begrüßung beim Betreten der Sauna.
  • In deutschen Saunen sind die Saunagäste während des Saunierens meist still, es wird also nur wenig miteinander geredet. In Saunen hängen gewöhnlich Saunaregeln aus, die Sie lesen und beachten sollten.

Aufgüsse & Abkühlen – So saunieren Sie richtig

Wichtig beim Saunieren sind die Aufgüsse, aber auch die Pausen und das richtige Abkühlen zwischen den Saunagängen. Der erste Saunagang dient dem Eingewöhnen. Der Saunameister wird im ersten Saunagang noch nicht die gesamte Hitze ausnutzen. Anschließend erfolgt eine Abkühlphase, bei der die Saunagänger den Körper möglichst schnell z. B. durch eine kalte Dusche, das Abreiben mit Eis oder ähnlichen Methoden abkühlen. Es folgt die Ruhephase, bei der sich alle Teilnehmer ausruhen und entspannen können. Diese einzelnen Saunarituale werden etwa drei- bis viermal wiederholt. Dies sind jedoch nur grobe Empfehlungen. Je nach Saunaanstalt und Saunameister kann der Saunabesuch variieren. So gesund das Saunieren auch ist – Anfänger sollten die Auswirkung der feuchten Hitze auf den Kreislauf nicht unterschätzen und daher bei den ersten Saunabesuchen nicht übertreiben.

Das Vitalitätszentrum in Dülmen bietet auf der Internetseite www.sauna-insel.de zahlreiche unterschiedliche Spezial-Sauna-Aufgüsse an, die vielversprechende Namen wie Traumreise, Ice on Fire oder Duftreise. Daneben gibt es zahlreiche weitere Aufgussangebote mit Kräutern, Fruchtaromen und unterschiedlichen Duftzusätzen. Sehr gerne angenommen und zu empfehlen ist die Klopfmassage mit Birkenzweigen. Die Haut wird stimuliert, die Durchblutung und die Zellerneuerung angeregt. Es lohnt sich, vor dem ersten Saunieren verschiedene Angebote zu vergleichen und sich für ein besonders wohlklingendes Saunaangebot zu entscheiden. Dann wird der erste Saunabesuch garantiert ein Erfolg.

Saunieren – Das sollten Sie wissen
Ihre Bewertung?

About the author