Was bringt Zumba eigentlich?

Was bringt Zumba eigentlich?

- in Sport
1376
0

Rumgehopse in einer Gruppe zu flotter Musik. Das ist Zumba. Oder nicht? Es ist zumindest mal eine Meinung! Doch was bringt Zumba eigentlich wirklich?

Zumba ist ein Fitnessprogramm, das den Schwerpunkt auf das Tanzen legt, aber auch mit Aerobicelementen aufwartet. Dabei wird sich zu lateinamerikanischer Musik bewegt.Das in den 90er Jahren entwickelt Konzept stammt ursprünglich aus Kolumbien und soll verschiedenste Tanz-Stile miteinander verbinden. Hierzu zählen Samba, Salsa, Mambo, Bauchtanz, aber auch Merengue, Hip Hop oder sogar Teile der Kampfkunst. Hinzu kommen noch Aerobic- und typische Fitnessprogrammelemente.

Zumba

Im Vordergrund soll bei diesem Fitnessprogramm der Spaß an der Bewegung zu lateinamerikanischer Musik stehen. Da dieser Sport in der Gruppe ausgeführt wird, ist die Motivation bei den einzelnen Teilnehmern oft deutlich höher als bei Sportarten, die man alleine ausführt. Sie eignet sich daher besonders für die Knüpfung neuer sozialer Kontakte. Die lateinamerikanische Musik animiert zum Mitmachen und lässt keinen still stehen – so das Konzept.

Durch die ausdauernde und den ganzen Körper betreffende Bewegung werden ist Zumba ein wahrer Fatburner. Durch das Training, das meist 60 Minuten dauert, lassen sich durchschnittlich sogar 400 bis 500 Kilokalorien verbrennen. Außerdem werden beim Sport die als Glückshormone bezeichneten Endorphine ausgeschüttet, die für eine positive Stimmung und Glücksgefühle sorgen. Da Zumba zu den Ausdauersportarten zählt, wirkt es sich auch positiv auf die Atmungsorgane, die Blutfettwerte und somit auf die gesamte Gesundheit aus. Die richtige Atmung wird unterstützt, die Atemmuskulatur gestärkt und schädliche Blutfette werden abgebaut. Auch die eigene Kondition nimmt mehr und mehr zu, da Zumba durch die hohe Anstrengung durchaus zu den Ausdauersportarten gezählt werden kann.

Dabei muss man keinerlei Voraussetzungen erfüllen, um diesen Sport auszuüben. Da es für jedes Lied eine eigene Choreografie gibt, kann man auch leicht wieder einsteigen, falls man zwischendurch den Faden verloren haben sollte. Zumba ist bereits zu einem wahren Trendsport aufgestiegen und inzwischen bieten die meisten Tanz- und Fitnessstudios verschiedene Zumba Kurse an.

Wer Musik und Sport verbinden möchte, wird mit dieser Sportart auf jeden Fall viel Spaß haben!

Foto: © Kzenon – Fotolia.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Was bringt Zumba eigentlich?, 5.5 out of 10 based on 2 ratings

About the author