Skitourengehen oder Langlaufen?

Skitourengehen oder Langlaufen?

- in Sport
661
0

Es wird nach Herausforderungen und neuen Abenteuern gesucht – viele Naturbegeisterte suchen ihren Adrenalinkick beim Skitourengehen. Für die einen mag es unverständlich sein, wie man eine stundenlange Wanderung gegenüber der wesentlich bequemeren Beförderung durch den Lift vorziehen kann, und für die anderen ist es Entspannung pur.

Mittlerweile sind es mehr als 500.000 hartgesonnene Naturliebhaber, die sich oft mehrmals pro Saison mühsam bergan kämpfen. Speziell bei jungen Wintersportlern ist deutlich zu beobachten, dass sich dieser Trend mehr und mehr durchsetzt und die Tendenz in die kommenden Jahren steigend ist. Ein Grund für diese Entwicklung, ist laut Experten das wachsende Gesundheitsbewusstsein. Bei vielen Menschen steht Sport inzwischen auf der Tagesordnung und das Skitourengehen eignet sich hervorragend, um sich in den Wintermonaten fit zu halten und um die zusätzlichen Kilos, die sich während der Weihnachtszeit angesammelt haben, wieder loszuwerden. Beim Skitourengehen werden so gut wie alle Muskeln gefordert und des Weiteren wird die Ausdauer sowie die Kondition trainiert.

Besonders beliebt sind die Aufstiege am Abend, um danach die Piste für sich alleine zu genießen. Oftmals wird davor noch in einer Hütte eingekehrt, damit man im Anschluss gestärkt für die Abfahrt ist. Dennoch kann diese Begeisterung nicht jeder teilen und so ist es schon zu mehreren Konflikten zwischen den Tourengehern und den Liftbetreibern gekommen. Aufgrund dessen wurden in Tirol, beispielsweise, spezielle Verhaltensregeln vereinbart, an die sich die Tourengeher halten müssen, da ansonsten mit Sanktionen gerechnet werden muss.

Ist man aber auf der Suche nach einem weniger konfliktreichen Wintersport, bietet sich das Langlaufen im Böhmerwald an. Beim Langlaufen im Böhmerwald hat man auf der sechzig kilometerlangen Loipe die Möglichkeit die atemberaubende Natur des größten Waldgebietes Mitteleuropas zu genießen. Ein Hotel, das direkt an der Loipe liegt, ist das Hotel INNsHOLZ im Mühlviertel. Das Restaurant des Hotels verzaubert sowohl die Hotelgäste als auch die Wintersportler, die es als Einkehrmöglichkeit nutzen. Wer seine Unterkunft in diesem Hotel im Mühlviertel genießt, kann sich außerdem nach einem Tag auf der Loipe im attraktiven Wellnessbereich entspannen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

About the author