Joggen: Wie Sie die richtigen Laufschuhe finden

Joggen: Wie Sie die richtigen Laufschuhe finden

- in Sport
1840
0

Jogging hat sich heute zu einem Volkssport entwickelt, dem Millionen von Deutschen nachgehen, um sich in Form zu halten. Schon früh morgens kann man die Jogger beobachten, die bei allen Witterungsverhältnissen ihre tägliche Kilometerleistung erbringen. Damit dieser Sport auch wirklich zu einer Wohltat für den Körper wird, ist das richtige Schuhwerk ausschlaggebend. Ein Laufschuh sollte hochwertig verarbeitet sein, gute Abrolleigenschaften haben und über ein gutes Dämpfungssystem verfügen. Auf diese Weise können Fuß- und Gelenkbeschwerden vermieden werden.

[box type=“note“]Beim Kauf von Laufschuhen sollte man sich deshalb gründlich beraten lassen und keinesfalls an den Schuhen sparen wollen.[/box]

Joggen

Der richtige Laufschuh für den Läufer

Nicht jeder Laufschuh ist für jeden Läufer gleichermaßen geeignet. Obwohl es natürlich einige grundsätzliche Bedingungen gibt, die ein guter Laufschuh erfüllen sollte, so ist dennoch eine individuelle Beratung wichtig, so dass man einen Joggingschuh finden kann, der bequem sitzt und passt. In einigen Geschäften ist es dabei sogar möglich, eine Laufanalyse vornehmen zu lassen. Dazu verfügen diese Geschäfte über ein Laufband und eine Videoanalysegerät. Auf diese Weise kann der perfekte Laufschuh schnell gefunden werden. In jedem Falle lohnt es sich, bei der Auswahl der Laufschuhe wählerisch zu sein. Die Schuhe sollten sich von Anfang an gut anfühlen. Dabei sollte das Preisschild keinen Ausschlag bei der Auswahl der Schuhe spielen.

Laufschuhe kritisch betrachten

Die richtigen Laufschuhe finden
© djama – Fotolia.com

Wer heute nach einem Paar Laufschuhe sucht, wird dabei mit einer riesigen Auswahl (zum Beispiel bei Zalando) konfrontiert. Deshalb sollte man die Laufschuhe kritisch betrachten, um die hochwertigsten Modelle herauszufinden. Viele Marken bestehen schon seit vielen Jahren und haben mit gewonnener Erfahrung ihre Laufschuhe immer wieder verbessert. Moderne Materialien und neue Technologien machen dabei die Laufschuhe stets fußfreundlicher und leichter. Man findet unterschiedliche Kategorien von Laufschuhen, die sich den speziellen Bedürfnissen jedes einzelnen anpassen.

Natural, Dämpfung, Stabilität oder Lightweight

  • Natural ist zur Zeit der Boom bei den Laufschuhen. Eine leichte, flache Konstruktion, die sehr flexibel ist, sorgt für ideale Abrollbewegungen beim Laufen. Durch die geringe Dämpfung werden Waden und Oberschenkelmuskeln ausgezeichnet trainiert. Man sollte jedoch nur einen Teil des Lauftrainings in diesen Schuhen absolvieren. Sie sind eine sinnvolle Ergänzung zu einem mehr strukturierten Laufschuh.
  • Die Laufschuhe mit hoher Dämpfung werden heute von den meisten Joggern getragen. Wer hier auf ein gut verarbeitetes Modell zurückgreift, dass auch Feuchtigkeit und Kälte draußen widerstehen kann, kauft ein Paar Schuhe, die das Laufen erleichtern. Diese Schuhe sind in der Regel für jeden Läufer, der sich einer normalen Gesundheit erfreut, hervorragend geeignet.
  • Braucht man einen stabilen Joggingschuh, der dem Fuß zuverlässigen Halt gibt, auch wenn man zum Überpronieren neigt, findet jetzt eine Auswahl von neuen Modellen auch dem Markt, die eine solche Stabilität garantieren. Dabei sind diese Schuhe heute leichter geworden und sehen auch längst nicht mehr so klobig aus.
  • Die Leightweights sind der Traum jedes passionierten Läufers. Mit ihnen können auch in Wettbewerben oder bei schnellen Trainingsläufen wertvolle Sekunden gespart werden. Viele Modelle wiegen kaum mehr als 200 Gramm. Dabei gilt jedoch zu beachten, dass der Schuh trotz des leichten Gewichtes über eine ausreichende Dämpfung verfügt.

Design oder Markenname sind bei der Wahl des Joggingschuhs eher unwichtig. Der Schuh muss nicht schön aussehen oder modisch aktuell sein. Was zählt ist eine perfekte Passform und dass die Schuhe genau zum eigenen Trainingsverhalten passen.

Foto: © Christian Schwier – Fotolia.com

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

About the author