Traumdeutung: Was Träume über Ihre Gesundheit verraten

Traumdeutung: Was Träume über Ihre Gesundheit verraten

- in Medizin
1104
0

Auch wenn Sie sich nach dem Aufwachen nicht mehr an Ihre Träume erinnern können gehört das Träumen zur menschlichen Existenz. Alle Menschen träumen – dabei ist der Traum nicht nur ein Nebenprodukt des Schlafens, sondern überlebenswichtig und kann bei genauer Betrachtung viel über Ihre Gesundheit aussagen.

Träume
© Ana Blazic Pavlovic – Fotolia.com

Im Traum werden zuvor erlebte Ereignisse verarbeitet und bestimmte Nervenzellen im Gehirn können sich regenerieren. Somit trägt gesundes Träumen sowohl zu körperlichem als auch psychischem Wohlbefinden bei. Wieviel und was Sie träumen, wird zum Teil von Ihrer genetischen Veranlagung bestimmt, aber auch äußere Gegebenheiten können Ihre Träume beeinflussen. Stress, zu hohe Belastung im Alltag, aber auch die Einnahme bestimmter Medikamente, wirken sich negativ auf Ihre Nachtruhe aus, da sie häufig für Albträume verantwortlich sind.

Warum träumen wir?

  • Aus neurophysiologischer Sicht haben Träume eine sehr wichtige Funktion für die Regeneration von Nervenzellen im Gehirn (hier mehr erfahren).
  • Bestimmte Neuronen benötigen Ruhe und sind während des Träumens inaktiv. Dies sorgt dafür, dass bizarre Ereignisse im Traum oft nicht als unlogisch wahrgenommen werden.
  • Psychologen schreiben Träumen zudem eine große Bedeutung für die psychische Verarbeitung erlebter Ereignisse zu.
  • Werden Sie zu häufig am Schlafen und Träumen gehindert kann sich dies negativ auf Ihr seelisches und körperliches Wohlbefinden auswirken. Sinkende Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit könnten also ein Anzeichen für Schlafstörungen oder Schlafmangel sein.

Was passiert im Traum?

Träume fördern Ihre Kreativität und Intelligenz, da Gelerntes im Traum verfestigt und verarbeitet wird. Der präfrontale Cortex, der für das logische Denken zuständig ist, ist im Traum weniger aktiv als im Wachzustand und erlaubt daher ein erweitertes Bewusstsein. Bereits vorhandene Informationen können auf neue und innovative Weise kombiniert werden und so zu kreativen Lösungsansätzen für Ihre Alltagsprobleme führen.

Albträume

Schöne Träume fördern Ihr Wohlbefinden und sorgen für einen ausgeruhten Körper, doch auch gelegentliche Albträume sind ganz normal. Sollten diese jedoch häufiger als gewohnt auftreten, können zu viel Stress und Belastung im Alltag der Auslöser sein. Auch bestimmte Medikamente wie zum Beispiel Mittel gegen Bluthochdruck und Parkinson führen oft zu Albträumen. Nicht immer müssen vermehrte Albträume ein Hinweis auf traumatische Erlebnisse oder psychische Krankheiten sein. Sollten Sie sich jedoch durch die Träume stark in Ihrer Lebensqualität beeinflusst fühlen lassen Sie sich von einem Arzt beraten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Traumdeutung: Was Träume über Ihre Gesundheit verraten, 8.0 out of 10 based on 1 rating

About the author