Viel Trinken ist gesund

Viel Trinken ist gesund

- in Gesundheit
666
0

Jeder Mensch sollte täglich eine ausreichende Menge an Flüssigkeit zu sich nehmen. Sehr unterschiedlich ist jedoch die Auffassung darüber, wie viel denn nun die richtige Menge ist. Die empfohlenen Angaben schwanken zwischen 1,5 Litern bis hin zu 3 Litern pro Tag. Auch die Frage, welche Getränke es sein sollten, wird immer wieder diskutiert. Zählt die Tasse Kaffee, der Becher Milch und das Glas Wein mit zur Tagesmenge? Welcher Tee ist am gesündesten? Das richtige Trinken scheint nicht einfach. Fakt ist, dass es wichtig ist. Ferner ist ebenfalls unumstritten, dass, während einer Diät, das Abnehmen mit einem vernünftigen Trinkverhalten positiv unterstützt werden kann. Natürlich sollten für jeden Menschen, der eine Reduzierung seines Körpergewichts anstrebt, kalorienfreie Getränke die erste Wahl sein. Ein gutes, mineralstoffhaltiges Wasser ist immer geeignet. Auch Früchte- und Rotbuschtees können bedenkenlos getrunken werden. Von Kaffee und schwarzem Tee hingegen ist eher abzuraten. Diese beiden Getränke wirken allzu anregend. In Maßen genossen bringen sie allerdings eine willkommene Abwechslung für die Geschmacksnerven, wobei auf Milch und Zucker verzichtet werden sollte.

Eine Gewichtsreduzierung wird allerdings nicht zwangsläufig nur durch eine erhöhte Aufnahme an Flüssigkeit erreicht. Vielmehr gilt es, die Ernährung umzustellen und sich ausreichend zu bewegen. Wer jedoch mehr trinkt, verbraucht eindeutig auch ein wenig mehr Energie. Zudem bewirkt Trinken, dass Appetit und Hunger gedämpft werden, was wiederum eine natürliche Regulation der Nahrungsaufnahme zur Folge hat. Wer zum Beispiel vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinkt, wird merken, dass das Hungergefühl kleiner wird. Unweigerlich tritt eine schnellere Sättigung ein. Darüber hinaus verfügt Wasser über eine entschlackende Wirkung. Nahrungsrückstände, die wir in Fettdepots speichern, werden durch eine erhöhte Flüssigkeitszufuhr schneller abgeleitet. Letztendlich wird überschüssiges Fett abgebaut. Während einer Diät kann eine Flüssigkeitszufuhr von 3 Litern also durchaus sinnvoll sein.

Ein Gespräch mit dem Hausarzt sollte allerdings bei jeder Diät und Ernährungsumstellung im Vorfeld geführt werden. Wichtig ist, egal ob nun 1,5 Liter oder auch 3 Liter täglich getrunken werden, dass die jeweilige Menge gleichmäßig über den Tag verteilt wird. Alkohol und zuckerhaltige Getränke sollten gemieden werden. Dies gilt auch für Menschen ohne Gewichtsprobleme. Anlässlich einer Party ist natürlich nichts gegen ein Glas Wein, Sekt oder Bier einzuwenden. Auch eine stark zuckerhaltige Limonade führt nicht gleich zu einer Diabeteserkrankung. Regelmäßig und in großen Mengen konsumiert, können alkoholische und zuckerhaltige Getränke allerdings der Gesundheit dauerhaft schaden. Außerdem sind alkoholische Getränke grundsätzlich die größten Appetitanreger. Diese Eigenschaft wirkt sich, insbesondere während einer Diät, absolut kontraproduktiv aus.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Viel Trinken ist gesund, 8.5 out of 10 based on 2 ratings

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.