Tipps zur Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsprävention

Tipps zur Gesundheitsvorsorge und Gesundheitsprävention

- in Gesundheit
1465
0

Der regelmäßige Check, damit nichts übersehen wird. Wer sich möglichst gesund halten möchte, der kommt sein ganzes Leben nicht umhin, sich mit seinen Ärzten darauf zu einigen, sich spätestens alle 2 Jahre einer generellen Untersuchung zu unterziehen und alle Organe auf eventuelle Veränderungen zu kontrollieren. Selbstverständlich müssen alle Krebsvorsorgen dabei Berücksichtigung finden. Der Augen- und Ohrenarzt sollte besucht werden, um hier nach dem Rechten zu schauen und der Termin beim Gynäkologen oder Urologen wahrgenommen werden. Der Herzspezialist eine gründliche Prüfung des Herz-Kreislauf-Systems vornehmen und der Zuckerspiegel auf Herz und Nieren geprüft werden und der Internist alle inneren Organe im Auge behalten. Der Zahnarzt darf zweimal in Jahr nachschauen, ob Karies oder Parodontose den Patienten quälen oder eine gründliche Reinigung dem Zahnstein ein jähes Ende bereiten soll. Wer sich immer gesund hält, der wird sich viele dieser Wege sparen können, wenn er auf die Signale seines Körpers hört.

Gesundheitsvorsorge

Die beste Prophylaxe ist gesunde Ernährung

Mehr als früher erwartet werden viele Krankheiten, aber auch das Wohlbefinden davon bestimmt, was wir essen. Empfohlen wird stets eine Ernährung mit vielen vitalen Stoffen. Vermeiden wir es, uns immer mit Fertigprodukten und Zucker zu mästen, dankt das der Körper mit einer guten Energie und einer optimalen Balance der Kräfte, die uns ja überall möglichst lange begleiten sollen.

[box type=“note“]Du bist, was Du isst – diese Devise kristallisiert sich in jüngster Zeit immer mehr zur wirklichen Realität heraus. [/box]

Was für das Essen wichtig ist, kann auch für das Trinken beherzigt werden. Mehr Wasser und grüner Tee sind besser als der Alkohol am Abend, der meist mit einem üppigen Abendessen genommen wird. Das sind natürlich Herausforderungen für den Organismus, der sich bekanntlich nachts regenerieren sollte. Grüner Tee hilft, den Stoffwechsel zu aktivieren und ist für viele Menschen die beste Prävention gegen gesundheitliche Mängel geworden.

Sport ist kein Mord – sondern sehr sinnvoll

Sportliche Bewegung sorgt für den Abbau der überschüssigen Pfunde und hält den Körper fit, weil bei diesen Aktivitäten nicht nur sehr viele Kalorien reduziert werden, sondern jede Menge Sauerstoff aufgenommen werden kann. Der Sauerstoff ist wichtig, damit alle Blutbahnen bestens versorgt werden und freie Radikale kaum Chance haben, uns früher altern zu lassen. Wer die Möglichkeit eine Sauerstoff-Kur bei seinem Hausarzt zu machen, der sollte sich die Option nicht entgehen lassen. Nicht umsonst wird dieser Jungbrunnen gerne in Anspruch genommen. Anders als Winston Churchill immer behauptete, ist Sport eine sehr sinnvolle Beschäftigung. Die Beweglichkeit bleibt erhalten und der sozialen Kommunikation tut es auch gut, wenn man sich regelmäßig mit Bekannten für einige Stunden trifft.

Vitamine, Hormone und Nahrungsergänzungsmittel

VitamintablettenEin rundum gesunder Organismus hat alle Komponenten im richtigen Verhältnis zueinander optimal zum eventuellen Einsatz bereitgestellt. Leider sind wir alle unterschiedlich strukturiert und was für den einen ideal ist, kann für den anderen gerade das Gegenteil sein. Wer sich hier wirklich sicher sein möchte, dass sollte seinen Arzt um eine exakte Analyse bitten, die alle wichtigen Faktoren überprüft und eventuelle Mängel aufdeckt. Heute gibt es unzählige Mittel wie Vitamine, spezielle Salze, natürliche und künstliche Hormone, Mineralstoffe (z.B bei www.gaedomed.com erhältlich)und sonstige Nahrungsergänzungsmittel, die helfen können ein perfektes Gleichgewicht im Körper herzustellen und keinen Mangel an Spurenelementen oder anderen Stoffen zu erleiden. Auch das gehört zur Gesundheitsprävention in der heutigen Zeit. Noch nie zuvor hatten Menschen einen derart großen Einfluss auf ihre gesundheitliche Konstitution und konnten sich mit derart vielen Präparaten helfen. Die neue Entwicklung der Apps wird mit Sicherheit noch bahnbrechende Optionen entwickeln.

Positives Denken und die Suche nach Zufriedenheit

Wir haben es geahnt – wer gerne lebt und sich nicht über jede Kleinigkeit ärgert, der hat schon einen Vorsprung gegenüber seinen Mitmenschen. Nicht nur, dass Probleme eine wichtige Rolle bei der Entwicklung eines hohen Blutdrucks spielen – sie haben natürlich auch einen wesentlichen Einfluss auf die Lebensqualität. Wenn die Zeit schon begrenzt ist, sollten wir alles daran setzen, diese mit positivem Denken zu füllen. Alles andere wäre doch wirklich wenig produktiv und wenn man einigen Studien der Medizin glauben darf, auch der Gesundheit wenig zuträglich.

Foto: © hannamonika und Creatix – Fotolia.com

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)