Bauch muss weg: Was Männern wirklich hilft

Bauch muss weg: Was Männern wirklich hilft

- in Gesundheit
1430
0

Der Mann von heute möchte einen durchtrainierten Körper mit den richtigen Proportionen besitzen. Doch ohne spezielle Kenntnisse ist es oft so, dass der Mann falsch trainiert oder sich falsch ernährt, so dass die Problemzone Bauch erhalten bleibt anstatt weniger zu werden. Jedoch ist es mit nur wenigen Tricks möglich als Mann seinen Bauch effektiv zu trainieren und somit auch den Umfang zu reduzieren.

Bauchwegtraining

Das perfekte Bauch-weg-Training

Die oberste Maxime lautet: Bewegen, egal in welcher Form. Ausdauersportarten sind ideal für Sie, wenn Sie abnehmen und effektiv Fett verbrennen möchten, denn: Der Bauch mussweg! Zu den gängigsten Ausdauersportarten gehören: Jogging, Walking, Rad fahren, Schwimmen, Inliner und Seilspringen. Je nach persönlicher Vorliebe können Sie diese Ausdauersportarten bequem in Ihren Alltag einbauen. Wenn Sie dies mit einem dosierten Krafttraining verbinden und den Sport regelmäßig ausüben steht einem perfekt definierten Bauch nichts mehr im Wege. Sie sollten jedoch beachten, dass jeder Körper anatomisch anders geformt ist und die genetische Veranlagung bei jedem Menschen anders ist. Setzen Sie sich deshalb realistische Ziele. Nur so bleiben Sie über einen längeren Zeitraum motiviert und ziehen Ihr Training auch wirklich durch.

Die abwechslungsreiche und fettarme Ernährung für einen flachen Bauch

In Kombination mit dem richtigen Training, welches Sie regelmäßig ausüben sollten, spielt die abwechslungsreiche und fettarme Ernährung eine sehr wichtige Rolle, wenn Sie an Ihren Problemzonen wie dem Bauch abnehmen wollen. Hier sollten Sie nach Möglichkeit auf tierische Fette verzichten oder zumindest reduzieren. Obst, schonend gegartes Gemüse und fettarmes Fleisch oder Fisch sollten hingegen täglich auf dem Speiseplan stehen. Zudem sollten Sie immer genügend trinken, am besten Mineralwasser, Tee ohne Zucker oder ein dünnes Saftschorle. Weißmehlprodukte wie Toast oder Brötchen nur wenig verzehren, lieber Vollkornbrot oder Vollkornbrötchen essen. Das regt Ihre Verdauung an und verleiht ein längeres Sättigungsgefühl. Einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind für Ihren Organismus sehr wichtig. Gesättigte Fettsäuren, wie sie vor allem in Wurstwaren enthalten sind, sollten weitestgehend vermieden werden.

Der Bauchumfang

Wenn Sie am Bauch abnehmen möchten lohnt es sich von Zeit zu Zeit eine Messung des Bauchumfangs vorzunehmen. Wenn Sie regelmäßig trainieren und sich richtig ernähren, werden Sie schon nach wenigen Wochen feststellen, dass sich Ihr Bauchumfang reduziert hat. Selbst wenn Sie ein Bewegungsmuffel sein sollten können Sie mehr Bewegung ganz einfach in Ihren Alltag einbauen. Einfach die Treppe anstatt den Fahrstuhl nehmen, anstatt mit dem Auto mit dem Fahrrad zur Arbeit, kürzere Strecken zu Fuß gehen etc. Je mehr Sie sich bewegen desto mehr Kalorien verbrauchen Sie auch. Wenn Sie gänzlich auf Alkohol verzichten ist der Abnehmeffekt am Bauch noch schneller zu bewerkstelligen.

Foto: © PeJo und Jacek Chabraszewski – Fotolia.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Bauch muss weg: Was Männern wirklich hilft , 10.0 out of 10 based on 1 rating

About the author