Aminosäuren für den Muskelaufbau einsetzen

Aminosäuren für den Muskelaufbau einsetzen

- in Fitness
1266
0

AminosäurenOhne Fleiß keinen Preis – so lautet ein deutsches Sprichwort. Und leider ist es auch in den meisten Bereichen des Lebens zutreffend. Und besonders und sogar im wörtlichen Sinne beim Sport. Ohne ein intensives Training, können die schlanke Traumfigur, die phantastischen Muskelpakete oder die herausragenden sportlichen Leistungen in keinem Fall erreicht werden. Mühevolle Stunden im Fitnessstudio oder an der frischen Luft sind hier der Schlüssel zum Erfolg.

Ein neuer Energieaufwand verlangt nach anderer Ernährung

Doch vielen Hobbysportlern ist gar nicht bewusst, dass sie sich den Weg zur Verwirklichung ihrer Wünsche erheblich erleichtern können. Nämlich mit der Verwendung von Sportnahrung. Als Sportnahrung bezeichnet man organische Stoffe, die dem Körper in konzentrierter Form von außen zugeführt werden. Das ist in vielen Fällen notwendig, weil der Körper durch das regelmäßige Training in vielen Bereichen gesteigerte Bedarfe an Nährstoffen zeigt, die durch die tägliche Ernährung kaum gedeckt werden können. Insgesamt ist dabei immer darauf zu achten, dass die Sportnahrung dem jeweiligen Training und den Trainingszielen sowie dem Typ des Sportlers angepasst ist.

Geheimtipp: Aminosäuren

Ein Produkt, das für viele Bereiche einsetzbar ist und auf den meisten Ernährungsplänen von Sportlern nicht fehlen darf, sind Aminosäuren. Die für uns Menschen lebensnotwenigen Proteinbausteine sind vor allem in tierischen Lebensmitteln wie Fisch, Fleisch, Ei und Milch enthalten. Bestimmte Aminosäuren sind dabei für den Muskelaufbau von besonderer Bedeutung und sollten dem Körper zusätzlich von außen zugeführt werden, um während des Trainings eine optimale Versorgung mit diesen Substanzen zu gewährleisten. Denn nur dann kann die sportliche Anstrengung optimal in Muskelaufbau und die Steigerung der Leistungsfähigkeit umgesetzt werden.Im Handel gibt es Aminosäuren dafür in verschiedenen Darreichungsformen. Während sich Pulver, Kapseln und flüssige Aminosäuren besonders dazu eignen, den zusätzlichen Bedarf an dieser Substanz direkt vor oder nach dem Training zu decken, werden bei der Einnahme von Tabletten die Aminosäuren über mehrere Stunden hinweg der Muskulatur zur Verfügung gestellt. Dadurch empfiehlt sich die Einnahme von Tabletten vor allem vor dem Schlafengehen, da der Körper so optimal mit Nährstoffen versorgt ist, um sich zu regenerieren und Muskeln aufzubauen.

Bild: segovax  / pixelio.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

About the author